Altershaut ist ein Begriff, der den Verlust verschiedener Fähigkeiten der Haut umschreibt. Insbesondere die Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern, straffe Kollagenfasern und eine einheitliche Hautoberfläche sind Kennzeichen junger Haut. Altershaut ist nicht mehr straff, die oberen Hautschichten lassen sich gegeneinander leicht verschieben als Zeichen nachlassender Kollgenstrukturen. Die Oberfläche der Haut ist nicht mehr ebenmäßig und sog. Altersflecken erscheinen