Wörtlich übersetzt: wasserfürchtend; hydrophobe Substanzen verbinden sich üblicherweise nicht mit Wasser. Als hydrophob bezeichnet werden Stoffe auch, wenn sie wasserabweisend sind. Grundsätzlich kann man sagen, dass alle Fette und Öle hydrophob sind; eine unmittelbare Verbindung zwischen Fett oder Öl und Wasser ist somit nicht möglich.