Es gibt verschiedene Lonicera-Unterarten, die sich in ihrer Zusammensetzung und Bedeutung für die Haut unterscheiden.
Schon seit vielen Jahrhunderten ist Lonicera in der traditionellen chinesischen Medizin bekannt und es wird mit den positiven Effekten von Lonicera gearbeitet.
Für unsere kosmetische Rezepturen werden L. Japonica und L. Caprifolium genutzt. Die wesentlichen pflanzlichen Wirkstoffe gehören zur Gruppe der essentiellen Fettsäuren, Phytoflavone und organischen Säuren.
Diese Kombination aus etwa 140 verschiedenen chemischen Bestandteilen wird in den Dermabene-Produkten vor allem wegen seiner natürlichen antibakteriellen und antimykotischen Effekte als Biokonservierungsstoff eingesetzt. Damit verbunden ist ein Rückgang der mikrobiellen Belastung der Haut nach dem Auftragen.
Unterstützt wird dieser Effekt durch entzündungshemmende und antioxidative Wirkstoffe, die in Lonicera-Extrakten enthalten sind.

Lonicera-Extrakte sind in Dermabene® Emulsion, Dermabene® Shampoo und Dermabene® Elixier enthalten.