„Säureschutz-Mantel“ (Teil 4)
Die Folgen eines beschädigten Säureschutzmantels haben wir alle schon einmal erlebt: nach dem Duschen mit einem reinen Duschgel ohne rückfettende Inhaltsstoffe fühlt sich die Haut gespannt und vielleicht sogar leicht juckend an. Wir nehmen eine Lotion o.ä. und cremen uns ein: möglicher Juckreiz verschwindet meist und das Spannungsgefühl ist sofort weg. Wenn Menschen durch eine Krankheit oder ihre berufliche Beschäftigung häufiger ihren Säureschutzmantel stören bzw. beschädigen kann die Haut ihren verschiedenen Funktionen nicht mehr nachkommen. Deshalb sollte jede Behandlungsmaßnahme auch jeden Fall den Erhalt oder die Wiederherstellung des unsichtbaren Abwehrfilms namens „ Säureschutzmantel „ zum Ziel haben.